Gefährdungsbeurteilung fachgerecht beurteilen

~ Management Module GmbH
Gefährdungsbeurteilung fachgerecht beurteilen Bild
Unternehmer haben auf Grund verschiedener gesetzlicher Regelungen die Verpflichtung zur Durchführung und Dokumentation einer Gefährdungsbeurteilung. Betrachtungsfelder können Ablauforganisation, Arbeitsmittel, Gefahrstoffe und Notfallplanung sein.

Grundsätzlich kann jeder Unternehmer seine Gefährdungsbeurteilung individuell erarbeiten und dokumentieren. Die BG BAU stellt jedoch jedem Mitgliedsbetrieb Arbeitshilfen und verschiedene ergänzende Werkzeuge zur qualifizierten Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung zur Verfügung.

Mit den gewerkebezogenen Handlungshilfen der BG Bau erstellen Sie fachgerecht Ihre individuelle Gefährdungsbeurteilung. 

https://www.bgbau-medien.de/handlungshilfen_gb/daten/ga/titel.htm

Kommentare

Management Module GmbH Do., 05.05.2022 - 11:35 Uhr

Ergänzung:<br>Seit Ende 2013 fordert das Arbeitsschutzgesetz explizit die Berücksichtigung der psychischen Belastung in der Gefährdungsbeurteilung. Das heißt: Alle Unternehmen und Organisationen müssen auch jene Gefährdungen für ihre Beschäftigten ermitteln, die sich aus der psychischen Belastung bei der Arbeit ergeben.