Wegestreckenentschädigung Bau

Ab 1. Januar 2023 gibt es die neue Wegestreckenentschädigung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Bauunternehmen, die zu ihren Baustellen fahren. Die Baulohn-Änderungen werden in den Lohnprogrammen aufgenommen. Die Wegezeitentschädigung ist nach Kilometern gestaffelt.

Mehr Informationen dazu erhalten Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber bei den Bauverbänden und Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bei der IG BAU: Einigung im Bauhauptgewerbe: Höhere Einkommen, Wegezeitentschädigung und Ost-West-Angleich in Sicht (igbau.de)


Quelle: BG BAU