Größte Einzelbaumaßnahme in der Nürnberger Flughafengeschichte

3.600 neue Stellplätze im neuen Parkhaus

Nürnberg, November 2020. Startschuss für das als Einzelmaßnahme finanziell größte Bauprojekt in der Geschichte des Airport Nürnberg: Das neue Parkhaus P4 wird mit ca. 3.600 Stellplätze direkt an der Flughafenstraße errichtet. Autofahrern stehen acht Parkebenen zur Verfügung. Viele Stellplätze werden in einem Kooperationsprojekt mit der N-ERGIE AG mit Ladestationen für Elektromobilität ausgestattet.

Mit der Fertigstellung wird bis Sommer 2021 gerechnet. Insgesamt verfügt der Airport dann über mehr als 10.000 Stellplätze in vier Parkhäusern plus Freiparkflächen.

Ausführendes Bauunternehmen ist die GOLDBECK GmbH, NL Nürnberg in Erlangen. Die reinen Baukosten liegen bei rund 30 Millionen EUR.

management module GmbH - SiGeKo in der Region aus Erlangen wurde mit der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination (SiGeKo) nach Baustellenverordnung beauftragt.